Hinweis zu unserer Ausstellung

Bitte beachten Sie: Das Amerikahaus ist am Samstag, 20. Juli 2024, aufgrund einer geschlossenen Veranstaltung und von Montag, 29. Juli, bis Sonntag, 18. August 2024, aufgrund unserer Sommerpause geschlossen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Foyer des Eingangsbereichs des Amerikahauses Münchens mit Ausstellung "60 Jahre Münchner Sicherheitskonferenz", eine große, weiße Elefantenstatue steht mitten im Raum (c)Amerikahaus München

Jubiläumsausstellung zur 60. Münchner Sicherheitskonferenz zu Gast im Amerikahaus

Mittwoch, 31. Januar 2024, bis Montag, 19. Februar 2024

Die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) feiert ihr Jubiläum mit einer umfangreichen Ausstellung über ihre 60-jährige Konferenzgeschichte. Die Ausstellung ist bei uns im Amerikahaus als Gastausstellung zu sehen. Darin erfahren Sie unter anderem, wie die Münchner Sicherheitskonferenz zum weltweit führenden Forum für Debatten zu internationaler Sicherheitspolitik wurde und was der große Elefant damit zu tun hat.

Eröffnet wurde die Ausstellung am Dienstag, 30. Januar 2024, im Beisein des aktuellen Leiters der Münchner Sicherheitskonferenz, Botschafter Christoph Heusgen, sowie zwei ehemaliger Leiter, Botschafter a.D. Wolfgang Ischinger und Horst Teltschick. Ebenfalls anwesend waren der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Staatsminister Dr. Florian Herrmann. 

Einen Beitrag über die Eröffnung der Jubiläumsausstellung der Münchner Sicherheitskonferenz im Amerikahaus finden Sie bei münchen.tv

Ausstellungsdauer: 
Mittwoch, 31. Januar 2024, bis Montag, 19. Februar 2024

Ausstellungsort: 
Amerikahaus, Karolinenplatz 3, 80333 München

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10 Uhr bis 17 Uhr
Freitag, 14 Uhr bis 20 Uhr
Samstag, 10 Uhr bis 18 Uhr

Veranstalter:
Münchner Sicherheitskonferenz (MSC)

Eintritt frei. 

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Website der MSC. 

Foto: Foyer des Amerikahauses mit Ausstellung "60 Jahre Münchner Sicherheitskonferenz" ©Amerikahaus München