heike_paul___ns-dokumentationszentrum_muenchen__orla_connolly__3_.jpg

Uhr

Heike Paul als Stipendiatin für Thomas Mann Fellowship 2020 ausgewählt

Prof. Dr. Heike Paul wird von Februar 2020 bis Juli 2020 im Thomas Mann House in Los Angeles wissenschaftlich tätig sein. Neben Prof. Dr. Heike Paul wurden 11 weitere Stipendiat*innen für einen Aufenthalt im ehemaligen Wohnhaus von Thomas Mann für das Jahr 2020 ausgewählt.


Prof. Paul ist seit 2004 Inhaberin des Lehrstuhls für Amerikanistik, insbesondere nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft, an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen und zählt zu den renommiertesten Vertreter*innen der Amerikanistik in Deutschland. Prof. Dr. Heike Paul ist seit 2007 Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie, 2013 wurde sie zur stellvertretenden Direktorin gewählt,  im Sommer 2017 zur Direktorin.

Das Thomas Mann House wurde 2016 mit Mitteln des Bundes erworben und im Juni 2018 durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet. Das Thomas Mann House ist ein Residenzhaus für ausgezeichnete Wissenschaftler*innen, Vordenker*innen sowie Intellektuelle aus allen Disziplinen, die sich während ihres Aufenthalts den drängenden Herausforderungen unserer Zeit stellen und mit Vortragstätigkeiten den geistigen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den USA pflegen.

 

Die Thomas Mann Fellowships werden von der Berthold Leibinger Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert. Der Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. wird vom Auswärtigen Amt, von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Goethe-Institut gefördert.

 

Der Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. fördert als unabhängiger und parteipolitisch ungebundener Mittler der Bundesrepublik Deutschland den geistigen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika.

 

Wir gratulieren Prof. Dr. Heike Paul herzlich zu dieser großartigen Nominierung und wünschen einen schönen Aufenthalt in Los Angeles.

 

Weitere Informationen zum Thomas Mann Fellowship finden Sie hier.

 

(Foto: Prof. Dr. Heike Paul © NS- Dokumentationszentrum München)

 

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Google Maps blockiert worden.


Klicken Sie auf Karte laden, um die Blockierung zu Google Maps aufzuheben.
Durch das Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Maps.
Mehr Informationen zum Datenschutz von Google Maps finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

Karte laden