Heike Paul ©Heike Paul

Prof. Dr. Heike Paul

Direktorin

Heike Paul ist Lehrstuhlinhaberin für Amerikanistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 2003/2004 war sie Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Forschungsaufenthalte führten sie an die Harvard University, die University of Illinois, Urbana-Champaign, an das Dartmouth College und das Thomas Mann Haus. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen das Sentimentale in Literatur, Kultur und Politik, Gender Studies, amerikanische Gegenwartsliteratur, kulturelle Mobilität, implizites Wissen sowie afroamerikanische und afrokanadische Literatur und Geschichte. Sie ist die Autorin von The Myths That Made America (Transcript, 2014) und Amerikanischer Staatsbürgersentimentalismus (Wallstein, 2021). Im November 2021 wurde sie mit dem Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet, 2018 wurde ihr der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis verliehen. Seit 2007 ist sie Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie, seit 2017 Direktorin.

heike.paul@fau.de
Mehr über Heike Paul

Kerstin Schmidt ©Bayerische Amerika-Akademie

Prof. Dr. Kerstin Schmidt

Stellvertretende Direktorin

Kerstin Schmidt ist Lehrstuhlinhaberin für Amerikanistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In über zehn Monographien/Herausgaben und mehr als 30 Artikeln schreibt sie über nordamerikanische Literatur und Kultur, insbesondere über Drama und Theater, ethnische Literaturen, diaspora studies, Medientheorien/Radiokultur, Dokumentarphotographie sowie Theorien von Ort/Raum in Architektur, Photographie und Literatur. Momentan arbeitet sie an der Fertigstellung des Buchmanuskripts "Un/Doing Border in Writing: Re-Thinking Literature and Theory of the Black Diaspora". Sie ist die Herausgerberin von The State of Human Rights: Historical Genealogies, Political Controversies, and Cultural Imaginaries (Winter, 2020). Seit 2014 ist sie Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie.

kerstin.schmidt@ku.de
Mehr über Kerstin Schmidt

Volker Depkat ©Bayerische Amerika-Akademie

Prof. Dr. Volker Depkat

Mitglied des Vorstandes

Volker Depkat ist Historiker und Professor für Amerikanistik an der Universität Regensburg. Er ist Autor von sechs Monographien und Herausgeber von acht Sammelbänden, darunter Amerikabilder in politischen Diskursen: Deutsche Zeitschriften 1789-1830 (Klett-Cotta, 1998), Lebenswenden und Zeitenwenden: Deutsche Politiker und die Erfahrungen des 20. Jahrhunderts (Oldenbourg, 2007), Geschichte der USA (Kohlhammer, 2016) und zuletzt American Exceptionalism (Rowman & Littlefield, 2021). Zu seinen Hauptarbeitsgebieten gehören die Geschichte der USA von den kolonialen Anfängen bis in die Gegenwart in kontinentaler, hemisphärischer und transatlantischer Perspektive, die Geschichte der europäisch-amerikanischen Beziehungen, Biographie- und Autobiographieforschung, Visual Culture Studies und Vergleichende Föderalismusforschung. Zur Zeit arbeitet er an einer Geschichte der visuellen Kultur der amerikanischen Präsidentschaft. Seit 2006 ist er Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie.

volker.depkat@ur.de
Mehr über Volker Depkat

Erik E. Lehmann ©Klaus Satzinger-Viel

Prof. Dr. Erik E. Lehmann

Mitglied des Vorstandes

Professor Dr. Erik E. Lehmann ist Lehrstuhlinhaber für Unternehmensführung und Organisation an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Er ist dort für das Programm "Global Business Management" zuständig. Er ist an der Indiana Universität/Bloomington zum adj. Professor und an der Universität Bergamo (Italien) und der Newcastle Business School (UK) zum Forschungsprofessor ernannt. Sein Forschungsschwerpunkt dreht sich um die Verbindung von Entrepreneurship, Hochschulforschung und Corporate Governance im internationalen Vergleich. Er fungiert als Mitglied des Editorial Boards in zahlreichen akademischen Journals wie dem SBE oder JTT.  Seine über 100 wissenschaftlichen Artikel wurden in den führenden Journals zur Publikation angenommen, so im Review of Finance, Research Policy, ET&P, JEBO, Technovation, SBE, JTT, Multinational Business Review, EINT, Review of Industrial Organization, Studies in Higher Education, European Journal of Higher Education. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen The Seven Secrets of Germany: Economic Resilience in an Era of Global Turbulence (Oxford University Press, 2015, 2. Aufl. im Erscheinen), oder Entrepreneurship and Economic Growth (Oxford University Press, 2009). Seit 2017 ist er Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie.

erik.lehmann@wiwi.uni-augsburg.de
Mehr über Erik E. Lehmann
Publikationen von Erik E. Lehmann

Charlotte Lerg ©Charlotte Lerg

PD Dr. Charlotte Lerg

Mitglied des Vorstandes

Charlotte A. Lerg ist Akademische Rätin am Amerika-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktorin des Lasky Center for Transatlantic Studies. Sie erhielt Fellowships am John W. Kluge Center (Library of Congress) und am German-Historical-Institute in Washington DC. 2019 erschien ihre Habilitation Universitätsdiplomatie: Prestige und Wissenschaft in den transatlantischen Beziehungen 1890-1920 (Vandenhoeck&Ruprecht, 2019). In Bochum und Münster unterrichtete sie als Lehrstuhlvertretung, an der Universität Jena auf einer Gastdozentur. Ihr Lehrbuch zur Amerikanischen Revolution geht 2022 in die 2. Auflage. Weitere Publikationen befassen sich mit den transatlantischen Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert vor allem aus kultur- und wissen(schaft)sgeschichtlicher Perspektive. Sie ist eine der Herausgeberinnen von History of Intellectual Culture (HIC) - International Yearbook for Knowledge and Society. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind visuelles Wissen und Historiographie, kanadische Erinnerungskultur und Fragen der Comic- und Mediengeschichte. Seit 2021 ist sie Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie.

Charlotte.Lerg@lmu.de
Mehr über Charlotte Lerg

Dr. Margaretha Schweiger-Wilhelm

Referentin für die Bayerische Amerika-Akademie

E-Mail
schweiger-wilhelm@amerika-akademie.de

Telefon
089 55 25 37-42

Jasmin Falk

Mitarbeiterin Bayerische Amerika-Akademie

E-Mail
info@amerika-akademie.de

jfalk@amerika-akademie.de

Telefon
089 55 25 37-41