uwe_timm_website.jpg

Uhr

Der bekannte deutsche Schriftsteller Uwe Timm spricht mit BAA-Direktorin Heike Paul über seinen Roman "Ikarien".

 

Autorengespräch via YouTube

Jetzt reservieren

Die Ambivalenz des Neuanfangs: Autorengespräch mit Uwe Timm über seinen Roman "Ikarien" und Deutschland im Jahr 1945

Autorengespräch / YouTube

Das Autorengespräch wird vorab aufgezeichnet und auf YouTube übertragen.


Hier können Sie das Video auf YouTube ansehen.

 

Anlässlich des Rückzugs des Amerikahauses an den Karolinenplatz spricht der namhafte deutsche Gegenwartsautor Uwe Timm über seinen Roman "Ikarien", der im Bayern der unmittelbaren Nachkriegszeit spielt, über das Amerikahaus als Ort des Lesens und die ideengeschichtlichen Hintergründe der deutschen Umerziehung nach 1945.

Ausgehend von dem zeitdiagnostischen Roman führt Uwe Timm mit Heike Paul, Direktorin unserer Bayerischen Amerika-Akademie, ein Gespräch über die Unmöglichkeit eines unschuldigen Neuanfangs, die Nähe der Utopie zu Dystopie und Diktatur und über die Kraft der Literatur in düsteren Zeiten.

 

 

Organisator: Bayerische Amerika-Akademie

 

(Foto: Uwe Timm © by Gunter Glücklich - www.guntergluecklich.com)

 

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Google Maps blockiert worden.


Klicken Sie auf Karte laden, um die Blockierung zu Google Maps aufzuheben.
Durch das Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Maps.
Mehr Informationen zum Datenschutz von Google Maps finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

Karte laden