Aktuelle Hinweise für Besucher*innen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen und informieren Sie sich vor einem Besuch über die aktuell geltende Verordnung.

Seit Dienstag, 09.11.2021, steht die Corona-Ampel auf Rot. Gemäß der fünfzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) vom 23. November 2021 gilt im Amerikahaus für Besucher*innen ab 12 Jahren die 2G-plus-Regel (geimpft/genesen plus negatives Testergebnis).

Ein Nachweis über das negative Testergebnis muss erbracht werden. Minderjährige Schüler*innen ab 12 Jahren müssen keinen Testnachweis vorlegen, sie gelten während Schulbetrieb als „getestet“. Das Amerikahaus bietet keine Testaufsichtsmöglichkeit oder ein „Vier-Augen-Prinzip“ an.

Während Ihres Besuchs muss eine FFP2-Maske getragen und ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen eingehalten werden. Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen lediglich eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Prof. Dr. Heike Paul erhält den Bayerischen Maximiliansorden ©Amerikahaus München

Prof. Dr. Heike Paul erhält Bayerischen Maximiliansorden

10.11.2021

Wir gratulieren Prof. Dr. Heike Paul, der Direktorin unserer Bayerischen Amerika-Akademie (BAA), ganz herzlich zur Auszeichnung mit dem Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst.

Am Mittwoch, den 10.11.2021, verlieh Ministerpräsident Dr. Markus Söder in der Münchner Residenz den Orden, den er als "Bayerischen Nobelpreis" bezeichnete, an zehn Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kunst und würdigte somit deren außerordentliche Errungenschaften auf diesen Gebieten.

Ursprünglich 1853 von König Maximilian II. von Bayern gestiftet, wurde der Orden seit der gesetzlichen Wiedereinführung 1980 nun 233 Persönlichkeiten verliehen. Heute stellt er die höchste Auszeichnung des Freistaats Bayern für exzellente Leistungen in Wissenschaft und Kunst dar.

Als Ordensträgerin ist Prof. Dr. Heike Paul Mitglied der Ordensgemeinschaft, die nun aus 90 ausgezeichneten Wissenschaftler*innen und Künstler*innen besteht.

Die Laudatio: „Professorin Paul ist eine der wichtigsten deutschen Vertreterinnen der Amerikanistik. Sie ist Lehrstuhlinhaberin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Direktorin der Bayerischen Amerika-Akademie. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kulturtheorie, der Literaturwissenschaft und der Populärkulturforschung. Amerikanische Mythen spürt sie in Kunst, Politik und Religion auf und analysiert sie gewinnbringend. Ein besonderes Anliegen ist Frau Professorin Paul darüber hinaus die Förderung von hochkarätigen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern.“

Informationen über weitere Preisträger*innen finden Sie in der Pressemitteilung der Bayerischen Staatsregierung vom 10.11.2021

Prof. Dr. Heike Paul ist seit 2004 Inhaberin des Lehrstuhls für Amerikanistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach langjähriger Mitgliedschaft im Vorstand fungiert sie seit 2017 als Direktorin der BAA. 2018 wurde Prof. Dr. Heike Paul mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet.

Foto: Prof. Dr. Heike Paul erhält den Bayerischen Maximiliansorden © Amerikahaus München

Oops, an error occurred! Code: 20211201142539d8b85af5