Gastfamilien gesucht

München Karte

 

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)


Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm zwischen dem deutschen Bundestag und dem US-amerikanischen Kongress. In den USA trägt es den Namen Congress Bundestag Youth Exchange (CBYX). Das Programm finanziert Schüler*innen, Auszubildenden und jungen Berufstätigen aus Deutschland ein Jahr in den USA. Auch die USA entsendet eine Reihe junger Leute nach Deutschland. Die Unterbringung erfolgt meist in Gastfamilien.

Gastfamilien für Schüler*innen

Experiment e.V. ist eine der gemeinnützigen Austauschorganisationen, die mit der Durchführung des PPPs für Schüler*innen beauftragt ist. Experiment sucht gerade Gastfamilien für die amerikanischen Stipendiat*innen im Alter von 15-17 Jahren, die im August 2019 nach Deutschland kommen werden. Das Gastkind besucht die Schule und erlebt den deutschen Alltag bei Ihnen zu Hause.

 

Wenn Sie sich vorstellen können, für 10 Monate ein amerikanisches Kind bei Ihnen in der Familie aufzunehmen, melden Sie sich direkt bei Matthias Lichan von Experiment e.V. unter lichan@experiment-ev.de.

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer (450 KB) von Experiment e.V.

 

Gastfamilien für Studierende

Die Organisation und Betreuung des PPP für Studierende und Auszubildende übernimmt auf deutscher Seite die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Auch diese Einrichtung sucht gerade neue Gastfamilien ab 1. Oktober 2019, welche die amerikanischen Programmteilnehmer*innen im Alter von 19-24 Jahre für 4 bis 10 Monate bei sich aufnehmen. Diese Stipendiat*innen besuchen für ein Semester die Universität und absolvieren im Anschluss ein halbjähriges Praktikum. 

 

Gesucht werden Gastfamilien in München, Nürnberg und Regensburg.

 

Um sich als mögliche Gastfamilie für einen amerikanischen Studierenden zu melden, wenden Sie sich direkt an Christoph Steber, dem Regionalen Repräsentanten der GIZ für Bayern, unter steberc@zv.tum.de.

 

Weitere Information finden Sie in diesem Flyer (498 KB) von GIZ. 

 

Als Teilnehmer*in mit dem PPP in die USA

Sie oder Ihr Kind interessieren sich dafür, selbst am PPP teilzunehmen?
Mehr zu dem Programm und dem Bewerbungsprozess finden Sie hier
.

 

 

Programm "Studienbrücke"

Das Programm „Studienbrücke“ ist ein gemeinsames Programm des Goethe-Instituts, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und verschiedenen deutschen Partneruniversitäten. Das Programm richtet sich an junge Amerikaner*innen, die einen Bachelorabschluss in Deutschland anstreben wollen und dient als Vorbereitungsjahr hierfür. Jugendliche, die schon erfolgreich einen Abschluss an der High School erworben haben, besuchen für ein Jahr ein deutsches Gymnasium, um die akademische Lern- und Lehrkultur, sowie das soziale und familiäre Leben in Deutschland kennenzulernen. Um das zu fördern, erfolgt die Unterbringung in Gastfamilien.

 

Gastfamilien für Jugendliche

Das Goethe-Institut New York ist für die Durchführung des Programmes und die Vorbereitung der Jugendlichen zuständig. Sie suchen gerade Gastfamilien für die amerikanischen Teilnehmer*innen im Alter von 17-19 Jahren, die im Herbst 2019 nach Deutschland kommen werden. Das Gastkind besucht die Schule und erlebt den deutschen Alltag bei Ihnen zu Hause.
 
Wenn Sie sich vorstellen können, für 10 Monate eine*n amerikanische*n Jugendliche*n bei Ihnen in der Familie aufzunehmen, melden Sie sich direkt bei Simona Gnade vom Goethe-Institut unter us-studybridge@goethe.de.

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer (726 KB) vom Goethe-Institut New York.