Aktuelle Hinweise für Besucher*innen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen und informieren Sie sich vor einem Besuch über die aktuell geltende Verordnung.

Seit Dienstag, 09.11.2021, steht die Corona-Ampel auf Rot. Gemäß der fünfzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) vom 23. November 2021 gilt im Amerikahaus für Besucher*innen ab 12 Jahren die 2G-plus-Regel (geimpft/genesen plus negatives Testergebnis).

Ein Nachweis über das negative Testergebnis muss erbracht werden. Minderjährige Schüler*innen ab 12 Jahren müssen keinen Testnachweis vorlegen, sie gelten während Schulbetrieb als „getestet“. Das Amerikahaus bietet keine Testaufsichtsmöglichkeit oder ein „Vier-Augen-Prinzip“ an.

Während Ihres Besuchs muss eine FFP2-Maske getragen und ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen eingehalten werden. Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen lediglich eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Junge Frau hält Windrädchen in den amerikanischen Farben ©Amerikahaus

Ask an American

Mit Ask an American wollen wir Ihrer Schulklasse die USA ganz nahe bringen, kostenlos und ohne weite Anreise. Gerne versuchen wir auf Anfrage amerikanische Studierende, die zur Zeit in Bayern sind, an Ihre Schule zu holen oder online in Ihren Unterricht dazuzuschalten.


So kann Ihre Schulklasse aus erster Hand Informationen über den amerikanischen Alltag erhalten. Wie geht es an einer amerikanischen High School zu? Wie ist das Campus-Leben an einem amerikanischen College? Was macht man so in einem Summer Camp oder wie ist das amerikanische Familienleben? Unser Ziel ist es, die abstrakten USA-Programme wie z.B. einen High-School-, Gastfamilien- oder College-Aufenthalt durch persönliche Erzählungen und Bilder mit Leben zu füllen. So treten sicherlich auch kulturelle Unterschiede zu Tage, die den amerikanischen Studierenden während ihres Aufenthaltes in Deutschland aufgefallen sind.

Hinweise anlässlich der Corona-Pandemie
Aufgrund der Pandemie ist die Zahl der amerikanischen Gaststudierenden, die für ein Austauschstudium nach Deutschland kommen, drastisch gesunken. Sofern es ihre Zeit erlaubt, stellen sich gerne unsere amerikanischen Kolleginnen den Fragen Ihrer Schüler*innen. So möchten wir auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten den deutsch-amerikanischen Austauch und das Interesse an der amerikanischen Kultur aufrechterhalten.

Ask an American ist ein kostenloses Angebot

Für Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe

45 Minuten 

An austausch@amerikahaus.de. Bitte mind. zwei Wochen vor dem gewünschten Termin anmelden.

Haben wir Ihr Interesse für dieses Angebot geweckt? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an austausch@amerikahaus.de.
 

Ines Jaehnert

Leiterin Austausch- und Studienberatung
 

E-Mail
austausch@amerikahaus.de
 

Telefonische Beratung

Montag bis Mittwoch
14 Uhr - 17 Uhr
089 55 25 37-17
 

Individuelle (Online-)Beratung nach Terminvereinbarung

Linda M. Hölting

Mitarbeiterin Austausch- und Studienberatung
 

E-Mail

austausch@amerikahaus.de
 

Telefonische Beratung

Montag bis Mittwoch
14 Uhr - 17 Uhr
089 55 25 37-17
 

Individuelle (Online-)Beratung nach Terminvereinbarung