2020-09-16_Stephan_Bierling_website__c__Stefan_Obermeier.jpg

Uhr

Die Veranstaltung findet als YouTube-Livestream statt.

www.youtube.com

Jetzt reservieren

USA 2020: Warum Trump die Präsidentschaftswahl verlieren wird

Vortrag / YouTube-Livestream

Wichtiger Hinweis: 

Leider kann die Veranstaltung nicht wie geplant vor Ort im Amerikahaus stattfinden.

Das Gespräch wird aber als YouTube-Livestream übertragen, für diesen ist keine Anmeldung erforderlich.

Klicken Sie hier, um zum Livestream zu gelangen.  

 

 

Dieses Event ist Teil unserer Veranstaltungsreihe zu den US-Wahlen 2020

 

Seit seinem überraschenden Wahlsieg 2016 hat Donald Trump die amerikanische Politik stärker dominiert als jeder andere Präsident seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Seine Anhänger stehen geschlossen zu ihm, die Republikanische Partei hat er sich völlig unterworfen. Stephan Bierling argumentiert in seinem Vortrag, dass der Kandidat der Demokraten Joe Biden am 3. November trotzdem exzellente Chancen auf eine Mehrheit im Wahlmännergremium hat. Dazu analysiert er Irrungen und Wirrungen des Wahlsystems, langfristige Trends im Abstimmungsverhalten der Bürger, demografische Entwicklungen sowie die Stärken und Schwächen der beiden Kandidaten.

 

Stephan Bierling ist Professor für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen an der Universität Regensburg. Er kommentiert die US-Politik regelmäßig in Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen. Gerade erschien von ihm: America First. Donald Trump im Weißen Haus im Verlag C.H. Beck.

 

Hinweis:

Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Gelegenheit, direkt online eine Frage an Stephan Bierling zu stellen. Gerne können Sie uns diese auch schon vorab per E-Mail an event@amerikahaus.de schicken - im Betreff bitte "Frage an Stephan Bierling" angeben.

 

Veranstalter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, Bayerischer Volkshochschulverband e. V., Stiftung Bayerisches Amerikahaus,

 

 

Kontakt: Dominik Raabe, Joanna King

 

 

 

(Foto: Stephan Bierling © Stefan Obermeier)

 

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Google Maps blockiert worden.


Klicken Sie auf Karte laden, um die Blockierung zu Google Maps aufzuheben.
Durch das Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Maps.
Mehr Informationen zum Datenschutz von Google Maps finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

Karte laden