Aktueller Hinweis

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen bei uns im Haus. Veranstaltungen finden wie angekündigt statt, Informationen zum aktuellen Programm finden Sie hier und auf unseren Social Media Kanälen.

Seit Dienstag, 09.11.2021, steht die Corona-Ampel auf Rot: Somit gilt im Amerikahaus für Besucher*innen ab 12 Jahren die 2G-Regel (geimpft, genesen). Während Ihres Besuchs muss eine FFP2-Maske getragen und ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen eingehalten werden. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen lediglich eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

many different books are arranged in a messy order on top of each other ©Shiromani Kant / unsplash.com

Literary Circle

The Amerikahaus Literary Circle is a free English book club open to the public. Meetings (usually) take place in the Amerikahaus in Munich on the first Wednesday of each month.

The titles are nominated and voted upon by the members twice a year.

The Amerikahaus Literary Circle is sponsored by the Amerikahaus Verein and the Bavarian Center for Transatlantic Relations.


Foto: © Shiromani Kant / unsplash.com

Meetings and Titles for December 2021 until April 2022

Wednesday, December 1, 2021 (6:00 P.M. - 7:30 P.M.)
The Stone Angel by Margaret Laurence

Toggling between past and present, The Stone Angel by Margaret Laurence, a major figure in contemporary Canadian fiction, tells the story of ninety-year-old Hagar Currie Shipley. In the present day, Hagar struggles mightily in being relegated to a nursing home—for, age notwithstanding, her quiet life has been one full of rage. Approaching death, she retreats from the daily squabbling of her son and daughter-in-law to the fraught haven of reflection—where she relives her ill-advised marriage and remote home on the prairie—to bear witness finally to her own failures and the betrayals of others.