Aktuelle Hinweise für Besucher*innen

Aktuell ist der Besuch unserer Ausstellungen und Veranstaltungen ohne Zugangskontrolle möglich. Das Tragen einer Maske (medizinisch oder FFP2) im Amerikahaus ist nicht verpflichtend, wird aber weiterhin empfohlen.
Für die einzelnen Abteilungen beachten Sie bitte unsere aktuellen Hinweise zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen. Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

HINWEIS: Am 06. und 07. Oktober 2022 ist die Ausstellung aufgrund einer externen Veranstaltung geschlossen.

©Filmfest München

Filmvorführung: "Domingo Y La Niebla"

Mittwoch, 29. Juni 2022, 20 Uhr

Der alte Mann und der Nebel – eine berührende Parabel über den profitorientierten Wandel der Zeiten, dem auch Costa Rica anheimfällt und dem sich Domingo mit schießwütiger Vehemenz entgegenstellt.

Gekleidet in einem gelben Regenmantel begibt sich der alte Domingo auf seine alltäglichen Pfade durch seine Heimat – ein Dorf in den verregneten, nebelverhangenen Bergen Costa Ricas. Ein eigenes Stück Land besitzt Domingo, das jedoch in naher Zukunft von einem Highway durchzogen sein soll. Den finanziellen Verlockungen und perfiden Einschüchterungen der Mittelsmänner einer im Hintergrund bleibenden Baufirma gibt Domingo nicht nach – ganz im Gegensatz zu seiner Nachbarschaft, die auf schnelles Geschäft hofft oder einfach Angst hat. Denn er will bis zu seinem Tod an dem Ort bleiben, wo er einst zusammen mit seiner Frau gelebt hat. Sie ist schon lange verstorben, aber für Domingo weiterhin präsent: Allnächtlich besucht sie ihn – als sanfter, blauer Nebel.

Regie: Ariel Escalante Meza
Reihe: International Independents
Land: Costa Rica, Katar
Jahr: 2022
ET: DOMINGO AND THE MIST
Sprache: spanisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Carlos Ureña, Sylvia Sossa, Esteban Brenes Serrano, Aris Vindas
FSK: 18+


Foto: Filmstill "Domingo Y La Niebla" ©Filmfest München

Am Montag, 27. Juni 2022, findet um 18:30 Uhr im Karolinensaal ein Gespräch zum Thema "Tradition, Religion und Sozialer Wandel im Lateinamerikanischen Film" mit dem Regisseur Ariel Escalante Meza statt. Mit dabei sind außerdem die Regisseur*innen Joaquín del Paso (El Hoyo En La Cerca), Alejandro Loayza Grisi (Utama) und Anita Rocha da Silveira (Medusa).
Hier erfahren Sie mehr zum Filmmakers Live!-Gespräch.
Hier erfahren Sie mehr zur Filmvorführung von "El Hoyo En La Cerca" am Dienstag, 28. Juni 2022, 20 Uhr.
Hier erfahren Sie mehr zur Filmvorführung von "Utama" am Montag, 27. Juni 2022, 20 Uhr.

Sie benötigen für „Filmmakers Live!" kein Ticket. Der Einlass erfolgt nach dem Prinzip: "First come, first served".

Der Ticketpreis beträgt 11,90 €.

Tickets sind auf der Website des Filmfests erhältlich. Der Online-Vorverkauf hat am Freitag, 17. Juni 2022, begonnen. Hier gelangen Sie zur Website des Filmfests.

Tickets können zudem an der Filmfestkasse zu deren Öffnungszeiten im Amerikahaus erworben werden. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Amerikahaus

Karolinenplatz 3, 80333, München

Dominik Raabe

Leiter Programme Kultur und Politik

E-Mail
raabe@amerikahaus.de
programm@amerikahaus.de

Telefon
089 55 25 37-14