2019-04-29_workshop_mobile_propaganda_and_disinformation.jpg

-

Workshopreihe „Mobile Propaganda and Disinformation Lab“ des Lehrstuhls für Schulpädagogik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Jetzt reservieren

Workshop „Mobile Propaganda and Disinformation Lab“

Workshop / Anmeldung an christian.seyferth-zapf@uni-wuerzburg.de

Medienkompetenz fördern - Der richtige Umgang mit digitaler Propaganda

„Fake News“, „Clickbait“ oder einfach „Propaganda“? – Diese Phänomene sind in der Lebenswelt Jugendlicher durch die uneingeschränkte Verfügbarkeit des Internets und der stark frequentierten Nutzung sozialer Medien allgegenwärtig. Aus pädagogischer Sicht stellt sich deshalb die Frage, wie es gelingen kann, Schülerinnen und Schüler für diese Thematik zu sensibilisieren und sie im Umgang mit zweifelhaften medialen Botschaften zu stärken. 

Im Rahmen des Workshops werden anhand didaktisch aufbereiteter Unterrichtsszenarien Möglichkeiten aufgezeigt, wie durch die kritische Auseinandersetzung mit Beispielen aktueller medialer Propaganda der Medienkompetenzaufbau der Jugendlichen unterstützt werden kann.

Gemeinsam mit der international renommierten US-amerikanischen Expertin für Medienbildung Prof. Dr. Renee Hobbs (University of Rhode Island) werden Beispiele zeitgenössischer Propaganda unter Einbezug der interaktionsorientierten Onlineplattform „MindOverMedia“ in international vergleichender Perspektive diskutiert. Darüber hinaus bietet der Workshop ausreichend Gelegenheit dazu, digitale Tools, die für diesen Themenkomplex relevant sind, im „hands-on“ Verfahren zu erproben und zu evaluieren. 

 

Der Workshop findet in englischer Sprache statt. Bitte bringen Sie möglichst eigene Tablets oder Laptops mit.

 

Termine:

29. April 2019, 14-18 Uhr: München Bayerische Amerika-Akademie  

30. April 2019, 14-18 Uhr:  München Bayerische Amerika-Akademie  

02. Mai 2019, 12-16 Uhr: Würzburg Julius-Maximilians-Universität Würzburg 

03. Mai 2019, 10-14 Uhr: Nürnberg Deutsch-Amerikanisches-Institut (DAI)

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (522 KB).

  

KontaktChristian Seyferth-Zapf (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Schulpädagogik, Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

 

 

(Foto:  ©Julius-Maximilians-Universität Würzburg)