2018-03-15_guadelupe_nettel_c_lisbeth_salas.jpg

Uhr

Lesung mit der mexikanischen Schriftstellerin Guadalupe Nettel aus ihrem Roman "Nach dem Winter - Después del invierno". Eintritt €8.

Jetzt reservieren

"Nach dem Winter - Después del invierno"

Lesung / Eintritt €8 / Anmeldung erbeten

 

Claudio ist Lektor in einem Verlag und lebt seit vielen Jahren in New York, nachdem ihn der tragische Verlust seiner ersten großen Liebe aus seiner Heimatstadt Havanna vertrieben hat. Cecilia studiert in Paris. Seit ihrer Kindheit in Mexiko hat sie ein besonderes Faible für Friedhöfe und liebt es, zwischen den Gräbern des Père-Lachaise spazieren zu gehen. Als Claudio und Cecilia sich über gemeinsame Freunde in Paris kennenlernen, verlieben sie sich ineinander, obwohl sie beide in andere Beziehungen verwickelt sind. Über die Distanz hinweg tauschen sie E-Mails, Gedanken aus. Doch als Cecilia nach New York fliegt, um Claudio zu besuchen, entwickelt sich ihre Beziehung ganz anders als erwartet ...

Guadalupe Nettel, 1973 geboren in Mexico City, hat an der Universidad Nacional Autónoma Hispanistik studiert und an der École des Hautes Études in Paris promoviert. Sie arbeitete als Journalistin für verschiedene spanischsprachige Zeitschriften, ihr schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in zehn Sprachen übersetzt. Nach dem Winter ist der erste Roman der Autorin, der auf Deutsch erscheint. Nettel lebt in Mexico City und hat zwei Söhne.

 

Deutsche Stimme: Thomas Loibl, Residenztheater

 

Veranstalter: Stiftung Bayerisches Amerikahaus gGmbH, Blessing Verlag, Kulturinstitut von Mexiko

 

(Foto: Guadalupe Nettel, ©Lisbeth Salas)

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Veranstaltungen fotografiert und/oder gefilmt und ausgewähltes Bildmaterial im Internet, in der Presse oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.