2017-12-19_north_korea__supot_phanna_shutterstock.jpg

Uhr

Vortrag und Diskussion zu den Spannungen zwischen Nordkorea und den USA

Jetzt reservieren

Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA

Vortrag und Diskussion / Eintritt frei / Anmeldung erbeten

 

Spätestens seit Donald Trumps vielzitierter Rede bei der UNO-Vollversammlung eskaliert die Rhetorik im Konflikt USA-Nordkorea. Gegenseitige Einschüchterungen wichen konkreteren Androhungen von Kriegshandlungen. Es bleibt aber unklar, welche Ziele sowohl der US-amerikanische Präsident als auch der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un verfolgen. Ebenso unklar ist die Position der geostrategisch wichtigen Länder China und Russland. Besonders die Regierung Chinas könnte als einziger enger Verbündeter Nordkoreas Einfluss auf Kim Jong-uns Regime nehmen.

 

In diesem Vortrag diskutiert Dr. Michael Paul von der Stiftung Wissenschaft und Politik die Interessenlage in diesem Konflikt und die Handlungsoptionen sowohl der USA und ihrer Verbündeten als auch Chinas und Russlands zur Verhinderung einer militärischen Eskalation.

 

Veranstalter: Stiftung Bayerisches Amerikahaus

 

(Bild: ©Supot Phanna/Shutterstock.com)