Au Pair in den USA und Kanada

Füße von erwachsener Frau neben kleinen Kinderfüßen

Was

Kinderbetreuung und leichte Hausarbeit in Kombination mit einem Teilzeitstudium

Wer

USA:      18- bis 26-Jährige
Kanada: in der Regel nur für Fachkräfte mit pädagogischer oder pflegerischer Ausbildung (Live-In Caregiver); klassische Au-Pair-Tätigkeit nur im Rahmen eines Working-Holiday-Aufenthaltes möglich

Wie

USA:       über Vermittlungsorganisationen
Kanada:  unter Umständen privat zu organisieren

 

Dauer

in der Regel 12 Monate, in den USA Verlängerung bis maximal 24 Monate möglich




Spezielle Au-Pair-Programme

In den USA gibt es neben dem regulären Au Pair-Programm auch EduCare, ein Programm, das ein Teilzeitstudium beinhaltet, und Au Pair Professional, ein Programm, das ausgebildeten Personen vorbehalten ist.

 

 

Voraussetzungen und Aufgaben

Viele junge Menschen träumen davon den American Way of Life als Teil einer amerikanischen Familie kennen zu lernen. In den USA bietet das Au-Pair-Programm jungen Frauen und Männern zwischen 18 und 26 Jahren die Möglichkeit bis zu maximal 2 Jahre bei einer Familie in den USA zu leben. Durch die Betreuung der Kinder kannst du dir den Unterhalt und ein wenig Taschengeld dazu verdienen.

 

Im Vergleich zu vielen anderen Ländern verdienen Teilnehmer in den USA relativ gut. Während man in Europa, Australien und Neuseeland teilweise nur ca. €60 – €100 pro Woche verdient, bekommt ein „klassisches“ Au Pair in den USA ein wöchentliches Taschengeld von ca. $200 bezahlt. Zudem wird der Besuch von Kursen an US-Bildungseinrichtungen mit $500 bezuschusst.

Während in den USA detailreiche Rahmenbedingungen für einen Au-Pair-Aufenthalt von der US-Regierung vorgegeben sind, sind Tätigkeiten in Kanada im Bereich child care von der kanadischen Regierung zunächst pauschal untersagt und nur in Ausnahmefällen möglich! Uns sind nur wenige Organisationen bekannt, die ein sogenanntes Demi Pair-Programm in Kanada anbieten.

 

Unter Umständen kannst du auf eigene Initiative die Kinderbetreuung auf der Basis des Working Holiday-Visums durchführen. Ansonsten können Personen mit pädagogischer oder pflegerischer Ausbildung im Rahmen des Live-In Caregiver-Program Kinder in Kanada betreuen.

 

 

Ausführliche Informationen zum Download

In unserem  Infoblatt zu Au-Pair-Aufenthalten in den USA und Kanada (543KB) findest du weitere Informationen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Ines Jaehnert, M.A.
Leiterin Austausch- und Studienberatung

 

 
Rachel Steinhaus, M.A.
Mitarbeiterin in der Austausch- und Studienberatung

 

Offene Sprechstunde
Montag  14 - 17 Uhr


Telefonische Beratung
Montag bis Mittwoch
14 Uhr - 17 Uhr
089 55 25 37-17

E-Mail
austausch@amerikahaus.de

Unser Service
Bewerbungscheck
Bücherbestand
Glossar
Übersetzungen

 

 

 

 

 

 

EdcuationUSA
Wir sind ein EducationUSA Center und damit Teil des weltweiten Netzwerkes von unabhängigen Studienberatern zu den USA. EducationUSA ist eine Initiative des US-amerikanischen Außenministeriums.