2017-12-19_der_konflikt_zwischen_nordkorea_und_den_usa_-_dr._michael_paul__amerikahaus_münchen.jpg

Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA - Vortrag von Dr. Michael Paul

 

Am 19. Dezember 2017 beschäftigte sich unser Vortrag „Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA“ mit Dr. Michael Paul, International Security Senior Fellow der Stiftung Wissenschaft und Politik, der höchstaktuellen Sicherheitskrise im transpazifischen Raum und der Frage, wie Frieden gewahrt werden kann.

Wie Dr. Paul darlegte, ist die Ursache der Krise auf beiden Seiten des Pazifiks zu verorten. Während Kim Jong-un seinem Regime durch nukleare Aufrüstung Legitimation im eigenen Land verschafft, haben die Vereinigten Staaten vor allem seit der Regierung George W. Bushs eine klare strategische Nordkoreapolitik vermissen lassen. Auch Präsident Trumps Außenpolitik lässt in dieser Hinsicht einen roten Faden vermissen. Wie Dr. Paul zeigte, darf eine baldige Lösung der Krise auch aufgrund der unterschiedlichen Interessen der involvierten Großmächte China, Russland und den USA nicht erwartet werden.

Wir danken Dr. Michael Paul herzlich für seinen informativen Vortrag und die intensive Diskussionsrunde im Anschluss.

(Foto: Dr. Michael Paul, ©Amerikahaus München)