Aufgaben und Ziele der Bayerischen Amerika-Akademie

Die Bayerische Amerika-Akademie (BAA) versteht sich als ein Zusammenschluss bayerischer Forscher, die sich in ihrer wissenschaftlichen Arbeit mit dem amerikanischen Kontinent und insbesondere mit den Vereinigten Staaten von Amerika auseinandersetzen.

 

Sie ist eine Plattform für die Begegnung und den Austausch von herausragenden internationalen Wissenschaftlern aller Disziplinen mit dem Forschungsfeld 'Amerika', einschließlich der Interamerikanistik.

 

Die Bayerische Amerika-Akademie unterstützt die Lehre und Forschung an den bayerischen Universitäten und sie koordiniert und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in den genannten Gebieten. Dabei wird die enge Kooperation mit führenden Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft angestrebt.

Die Struktur der Bayerischen Amerika-Akademie ist interdisziplinär. Ihre Mitglieder vertreten alle akademischen Disziplinen, insofern sich ihr Forschungsgebiet auf den amerikanischen Kontinent und seine Peripherie bezieht (wie zum Beispiel Geschichte, Soziologie, Politische Wissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaft, Linguistik, Kommunikationswissenschaft, Geographie, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, u.a.).

 

Die Akademie ist weiterhin gesamtbayerisch ausgerichtet, das heißt, sie bietet Wissenschaftlern aller bayerischen Universitäten ein Zuhause und fördert deren Engagement in den ausführenden Organen (Vorstand) der Akademie. Die exklusive Anbindung an eine wissenschaftliche Einrichtung oder Institution ist daher nicht vorgesehen. Aufgrund der föderal-regional bestimmten Mitgliederstruktur lebt die Akademie von der aktiven Beteiligung und der konstruktiven Mit- und Zusammenarbeit aller Mitglieder. Diese stellt die BAA durch Einbindung möglichst vieler Wissenschaftler in die laufenden Aktivitäten der Akademie sicher.

Die BAA ist in Anlehnung an das Vereinsrecht aufgebaut und hat ihre Ziele und Aufgaben in einer Grundordnung niedergelegt, die mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst abgestimmt ist. Das Staatsministerium stellt auch die finanziellen Mittel für den Betrieb der Bayerischen Amerika-Akademie bereit.

Kontakt

Sie haben noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Dr. Margaretha Schweiger-Wilhelm
Referentin für die Bayerische Amerika-Akademie

 

Telefon

089 55 25 37-42

 

E-Mail
schweiger-wilhelm@amerika-akademie.de

 

 

Jasmin Falk
Assistenz Geschäftsstelle der Bayerischen Amerika-Akademie

 

Telefon

089 55 25 37-41

 

E-Mail
jfalk@amerika-akademie.de