Bayerische Amerika-Akademie (BAA)

Die Bayerische Amerika-Akademie

Die Bayerische Amerika-Akademie (BAA) dient der Förderung der amerika-bezogenen Forschung und der Interaktion von Wissenschaft und Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Primäre Gegenstandsregion sind die USA; im Rahmen interdisziplinärer und interregionaler Forschungsaktivitäten ist darüber hinaus die Einbeziehung von Kanada, Lateinamerika und der Karibik wesentlicher Bestandteil der Akademiearbeit.

 

 

 

In der BAA arbeiten bayerische Wissenschaftler*innen aus einem breiten Spektrum von kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen zusammen, die sich mit entsprechenden Fragestellungen beschäftigen und deren Kompetenzen und Ressourcen in der BAA gebündelt werden.

Call for Papers for BAA International Summer Academy 2018

Bavarian American Academy - Call for Papers for its 10th International Summer Academy "Questions of the Archive" - June 2-10, in Miami

 

The Bavarian American Academy invites applications for its 10th International Summer Academy  for Doctoral Students and Junior Faculty in American Studies on “Questions of the Archive” June 2-10, 2018, in Miami in cooperation with Florida International University and Friedrich-Alexander-University Erlangen-Nürnberg.

Following the widely discussed archival turn in the humanities, this year’s summer school focuses on questions of the archive, its production, authority, and transformation. Participants will be selected based on the strength of their applications. Acceptance to the Summer Academy includes a full academic and cultural program, accommodation, and a travel grant. The tuition fee is €300.


Deadline for application is March 1, 2018.

More information and full Call for Applications

 

 

 

 

 

Wir gratulieren unserer Direktorin zum Leibniz-Preis 2018

Die Direktorin der Bayerischen Amerika-Akademie, Prof. Dr. Heike Paul

 

Wir gratulieren herzlich unserer Direktorin, Prof. Dr. Heike Paul, die mit dem renommierten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2018 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet wird. Der Preis ist mit einer Summe in Höhe von 2,5 Millionen Euro dotiert.

Prof. Paul ist seit 2004 Inhaberin des Lehrstuhls für Amerikanistik, insbesondere nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft, an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen und zählt zu den renommiertesten Vertreter*innen der Amerikanistik in Deutschland. Der Leibniz-Preis würdigt neben ihren wissenschaftlichen Leistungen auch ihre hohe internationale Sichtbarkeit sowie ihre herausragende Rolle als transatlantische Netzwerkerin.

Prof. Dr. Heike Paul ist seit 2007 Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie, 2013 wurde sie zur stellvertretenden Direktorin gewählt und seit 2017 ist sie Direktorin.


 

 

 

 

Fellowship Program 2018 - Bewerbungen ab jetzt möglich!

2017_fellowships.jpg

 

Wir haben für 2018 wieder 5 wunderbare Fellowships an Doktorandinnen und Doktoranden sowie Junior Faculty zu vergeben.

 

Die Stipendien bieten die Möglichkeit, an amerikanischen Spitzenuniversitäten (Harvard, Yale und Duke) sowie am John W. Kluge Center der Library of Congress zu recherchieren und akademische Netzwerke zu knüpfen.

 

Weitere Informationen finden alle Interessierte hier.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Einsendungen.

 

Bewerbungen können bis zum 9. Februar 2018 eingereicht werden. 

 

 

 

 

 

 

New Fellowship 2018 - Mellon School of Theater and Performance Research, Harvard University

picture of entrance gate at Harvard University

Summer 2018: Public Humanities

11.06.2018 – 22.06.2018

 

The Bavarian American Academy for the first time funds a PhD-student or a Postdoc to participate in the Mellon School of Theater and Performance Research Summer 2018: Public Humanities, Harvard University (Chair: Professor Martin Puchner).

 

For travel and accommodation the BAA awards a scholarship of €1500

 

For more information see

BAA Fellowship Harvard Research Summer 2018: Public Humanities (27 KB)

https://mellonschool.fas.harvard.edu/current-session

 

Deadline for application is February 15, 2018.

 

 

 

 

 

Call for Papers for BAA Annual Conference 2018 on Human Rights

call for papers

 

“The State of Human Rights: Historical Genealogies, Political Controversies, and Cultural Imaginaries”

 

18th Annual International Conference of the Bavarian American Academy

July 5-7, 2018, Amerikahaus Munich

 

The conference commences with a postgraduate panel for young American Studies scholars for which we ivite proposals. Doctoral scholars from the disciplines of political science, history, sociology, cultural and literary studies, law, economics, and geography are welcome to apply.

  

For more information see  CfP BAA Conference Young Scholars Panel (24 KB)

 

Deadline for proposals is March 15, 2018. 

 

 

 

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen und Konferenzen

Publikationen

Die Buchreihe Publications of the Bavarian American Academy gibt es seit 2002.  In dieser Reihe werden die Erkenntnisse und Forschungsergebnisse der jährlich stattfindenden internationalen BAA-Konferenz veröffentlicht. 

Das Team der Bayerischen Amerika-Akademie

Prof. Dr. Heike Paul

Prof. Dr. Heike Paul

Direktorin

Dr. Margaretha Schweiger-Wilhelm

Dr. Margaretha Schweiger-Wilhelm

Wissenschaftliche Referentin

089 55 25 37 42
Jasmin Falk, M.A.

Jasmin Falk, M.A.

Assistenz Geschäftsstelle

089 55 25 37 41
Prof. Dr. Volker Depkat

Prof. Dr. Volker Depkat

Stellvertretender Direktor

Prof. em. Dr. Jürgen Gebhardt

Prof. em. Dr. Jürgen Gebhardt

Mitglied des Vorstandes

Prof. Dr. Erik E. Lehmann

Prof. Dr. Erik E. Lehmann

Mitglied des Vorstandes

Prof. Dr. Kerstin Schmidt

Prof. Dr. Kerstin Schmidt

Mitglied des Vorstandes

Newsletter

Abonnieren Sie den BAA-Newsletter und erfahren Sie zuerst von unseren Neuigkeiten und Plänen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden. *